Der Aufstand der Zwerge

Breslau hat im Laufe seiner Geschichte schon viele Invasionen über sich ergehen lassen müssen: Böhmen, Preussen, Schweden, Deutsche, Russen: alle waren da. Napoleon nicht zu vergessen! In den letzten Jahren gibt es aber eine neue Macht, die das Stadtbild nachhaltig verändert: Zwerge. Die ersten gab es in den Achtziger Jahren als Ausdruck eines friedlich-subversiven Protests gegen die kommunistischen Machthaber durch die „Orangene Alternative“, einer politisch-künstlerischen Protestbewegung. Sie übermalte die Farbflecken, die das Regime bei der Überpinselung von Solidarność-Parolen hinterließ, ihrerseits durch Zwerge. Wenn man bedenkt, dass Millionen von Menschen die Zwerge gesehen haben müssen, war es wohl die größte Kunstausstellung aller Zeiten!

Im Jahr 2001 wurde das Motiv von Kunststudenten wieder aufgegriffen und als Bronzefiguren ins Stadtbild übertragen. Von den ca. 30 cm großen Kerlchen infiltrieren mittlerweile über 300 die Stadt. Selbst in Dresden (Partnerstadt von Breslau) wurden die ersten gesichtet!

Ja und dann fehlt mir noch ein Punkt auf meiner Breslau-„Liste“: die Jahrhunderthalle. 1913 in Erinnerung an die Völkerschlacht als eines der ersten Stahlbetongebäude Europas errichtet worden und êiner freien Spannweite von 65 Metern deutlich größer als das römische Pantheon, das als Vorbild für das Bauwerk gilt, und 2006 in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen wurde.

Die Jahrhunderthalle in Breslau

Ein Blick in die Spannbeton-Kuppel

… und dann hab‘ ich da noch ein Foto, das jetzt zwar überhaupt nicht passt, das ich Euch aber auch nicht vorenthalten wollte. Breslau ist eine Studentenstadt und das merkt man auch. Es gibt eine reiche Kneipen- und wohl auch Clubszene (kann ich mit meinen 60 Jahren jetzt nicht wirklich beurteilen 😉 ). Auf einer der Oderinseln darf seit kurzer Zeit erstmals öffentlich Alkohol getrunken werden, was zwar bisher zu bestandenen Batchelor- oder Masterprüfungen schon üblich, aber gleichwohl verboten war und in der restlichen Stadt außerhalb von Restaurationen auch weiterhin ist, wie uns unsere Stadtführerin berichtete. Das Foto zeigt natürlich die andere, arbeitsame Seite des Studentenlebens, aufgenommen im Unibezirk.

An der Uni

Kommentare abonnieren?
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
neueste
älteste meiste Bewertungen
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Anna
Anna
4 Jahre zuvor

Die Zwerge fanden Lars und ich vor 3 Jahren auch super! Ich muss mal die Fotos raussuchen – am besten fand ich den, der sich irgendwo von einer Fensterbank zu seinem Kumpel abseilt 🙂