Breslau / Wrocław

Mirabellenduft schmeichelt der Nase, während ich mich gleich am Morgen weiter die Trebnitzer Berge hinauf mühe. Denn die wachsen hier wieder einmal wild am Straßenrand, genauso wie Äpfel, Birnen und Pflaumen. Trebnitzer Berge – das verspricht Abfahrten und lässt Steigungen befürchten. Und bei 14% (rauf) muss ich dann doch absteigen und schieben. Zum Glück kommt das nur einmal vor. Ansonsten ist die Landschaft viel reizvoller und abwechslungsreicher als das flache Wielkopolska.

In den Trebnitzer Bergen – 14%-Steigung voraus

Diese Schweine sind Güllefrei!

Nachdem alle Höhen des heutigen Tages bewältigt sind, geht es hinab in die Niederschlesische Tiefebene. Die Straßenbreite nimmt zu, Autobahnen werden überquert, Die Bebauung verdichtet sich, Kleinindustrie gesellt sich hinzu: alles eindeutige Vorzeichen einer nahenden Großstadt. Schließlich fahren auch Busse; Cafés, Restaurants, Blumenläden kommen hinzu; aber es ist erst Psie Pole, ein Vorort von Breslau. Sagte ich Café? Endlich wieder ein Cappuccino und dazu ein Stück Zitronen-Baiser! (Guter Kaffee ist in Polen auf die Großstädte beschränkt!)

Einige Kilometer weiter bin ich dann doch am Breslauer Markt. Wieder einmal gespickt mit beeindruckender historischer Bebauung kann ich mich kaum sattsehen. Andererseits ist es bereits viel zu heiß, um die große Sightseeing-Tour zu starten. Ich hole mir ein paar Information an der Tourist Info und fahre dann einen Campingplatz an. Der liegt zwar nochmals acht Kilometer weit entfernt in einem Vorort, dafür aber recht ruhig. Ich beschließe, morgen einen Ruhetag einzuschieben, nicht zuletzt, weil es morgen gewittern soll. Das ist mir in der Stadt lieber als auf dem Fahrrad. Darüber hinaus freuen sich meine Beine, wenn sie auch mal wieder gehen dürfen.

Hier einige erste Impressionen von Breslau:

Das Rathaus von Breslau am Rynek (poln. für Marktplatz)

Fenster im Alten Rathaus

Am Marktplatz

Hausfassade am Rynek

Die Markthalle (die übrigens nicht am Marktplatz liegt!)

In der Markthalle

[sgpx gpx=“/is/htdocs/wp13020639_ENHI41MCAF/www/wp13020639_wpr384l/wp-cb9ea-content/uploads/gpx/20180823.gpx“]

Kommentare abonnieren?
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen