Auftakt nach Maß

Montag, 26. September Über Nacht hat sich der Nebel als 5 cm dicke weiße Schicht auf die Landschaft gelegt. Die blaue Stunde hat ihre Pastel-Palette ausgepackt und malt ihre zurückhaltenden Farben auf Landschaft und Berge. Als wäre das dem Maler nicht kontrastreich genug, tupft schließlich die Sonne ihre ersten Lichter auf die Gipfel. Das Frühstück . . .

Prolog im Nebel

Sonntag, 25. September Nach der letztjährigen “Kulturwanderung” auf fränkischen Brauereiwegen wollen wir dieses Jahr mal wieder “was Richtiges” machen. Und so findet uns der Sonntag auf der Autobahn Richtung Brixen in Südtirol. Und der Regen auch. Und dann finden wir den Stau. Immerhin haben wir zwei Stunden Puffer eingeplant, den wir zum guten Teil ausschöpfen, . . .