Christian

Mit Rad und Fuss zur Waldau Christian ist 17 und geht aufs Berufskolleg. In seiner Freizeit daddelt er gerne oder spielt auf seinem Harmonium. Über die Firma Nintendo, dessen langjährigen Chef Hiroshi Yamauchi und seinen “Sound-Mastermind” Koji Kondo kann er wahrscheinlich mehr erzählen als die beiden Herren selbst über sich wissen 🙂 Er kennt sämtliche . . .

Im Bann der Höfats

Fr, 18.10. Vom Nebelhorn zum Rauheck Die erste Bahn bekommen wir natürlich nicht und bis wir an der Bergstation abmarschbereit sind, ist es tatsächlich schon fast halb zehn. Am Zeigersattel sind wir schneller, als die Wegweiser vorhergesagt haben – das lässt sich schon mal gut an. Auf einem schönen Höhenweg laufen wir durch steile Grashänge . . .

Ein Rückzug

Do, 17.10. Der Heilbronner Weg – oder so Wir schlafen aus – die heutige Etappe über den Heilbronner Höhenweg ist nicht so lang und die morgige Abschlussetappe wird wieder deutlich länger. Wir verabschieden uns von Alex, der heute zur Mindelheimer Hütte rüber will und gehen los. An der Gr. Steinscharte kommen wir in die Sonne. . . .

Sonne, Wind und Schnee – Föhn im Allgäu

Allgäuer Höhenweg – Teil 1 Di, 15.10. Die Fahrt von Freiburg nach Oberstdorf dauert dann doch länger als gedacht. Eigentlich wollten wir mit der Söllereckbahn hochfahren und dann den Grenzkamm zwischen Kleinwalsertal und Trettachtal entlang zur Fiderepasshütte laufen. Aber dafür ist es schon etwas spät, wir würden erst im Dunkeln ankommen. Also nehmen wir die . . .

Reservoirs, power lines and lonely mountains

The Sentiero dei Laghetti Prologue (Sun, 29.9.) This year Leo picks me up in Heilbronn, where S(w)inging Chariot, the gospel choir in which I have been singing for over 20 years, spent a weekend together at the invitation of Groovin Foxes from Beilstein and now ends with a BuGa visit. I repack the prepared hiking . . .

Riesen sind schlechte Baumeister

Der Riese Finn McCoel wollte einen Damm nach Schottland bauen. Über die Gründe sind sich die Legendenschreiber nicht ganz einig, deswegen bleiben wir mal der neutralen These, dass er trockenen Fußes hinüber wollte, wofür er wiederum seine Gründe gehabt haben dürfte. Nur, warum beginnt er den heute Giant’s Causeway genannten Damm an der Küste nördlich . . .

Beinahe auf der beinahe höchsten Klippe Europas

595m steigt der Slieve League direkt aus dem Meer auf und gilt damit als die höchste Klippe Irlands. Die Bewohner von Achill Island reklamieren mit dem Croaghaun allerdings die höchste Klippe Europas für sich. Und der liegt ebenfalls in Irland. Oops!? Der Croaghaun ist mit 664m tatsächlich um 69 Meter höher höher als Slieve League. . . .

Schlangendiät

Auf den Croagh Patrick Der Legende nach hat der heilige Patrick (auf irisch: Padraig) im 4. Jh. den heute nach ihm benannten Berg bestiegen, dort weder Wasser noch Brot zu sich genommen und anschließend die Schlangen aus Irland vertrieben. Legenden haben zwar meistens einen wahren Kern, doch ist der häufig ziemlich klein. So wie die . . .